Kostenlose Lieferung innerhalb von 3 Tagen

Hautanalyse
Anmelden

ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND VERKAUFSBEDINGUNGEN 

WWW.ULEBEAUTY.COM/DE-DE

Gültig ab dem 18. April 2023 

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden die "Allgemeinen Verkaufsbedingungen") gelten für Verkäufe auf der Website www.ulebeauty.com/de-de (im Folgenden "die Website"). 

ARTIKEL 1: GEGENSTAND DES VERTRAGES

ARTIKEL 2: PRODUKTE

ARTIKEL 3: PREISE

ARTIKEL 4: BESTELLUNGEN

ARTIKEL 5: RISIKOÜBERGANG

ARTIKEL 6: ZAHLUNG

ARTIKEL 7: LIEFERUNG UND EMPFANG

ARTIKEL 8: WIDERRUFSRECHT UND RÜCKGABERECHT

ARTIKEL 9: RECHTLICHE GARANTIEN

ARTIKEL 10: HAFTUNG FÜR DIE WEBSITE

ARTIKEL 11: B.P.I. INHALTE AUF DER WEBSITE

ARTIKEL 12: WEBSITES VON DRITTEN

ARTIKEL 13: HÖHERE GEWALT

ARTIKEL 14: TEILWEISE UNGÜLTIGMACHUNG

ARTIKEL 15: NICHTVERZICHT

ARTIKEL 16: ÜBERSCHRIFTEN

ARTIKEL 17: ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ARTIKEL 18: GESAMTVERTRAGSKLAUSEL

ARTIKEL 19: SPRACHE

ARTIKEL 20: ANWENDBARES RECHT – STREITIGKEITEN

BITTE LESE DIESE ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR DU PRODUKTE AUF DIESER WEBSITE KAUFST

Rechtlicher Hinweis: BEAUTE PRESTIGE INTERNATIONAL (B.P.I.) ist eine französische vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 32.937.216 €. Sie ist im Pariser Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 379 445 984 eingetragen und hat ihren Sitz in 56A rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris. Telefon: 0186765000. 

MwSt.-Nummer: FR90 379 445 984 

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden "Allgemeine Verkaufsbedingungen") werden geschlossen zwischen: 

(a) BEAUTE PRESTIGE INTERNATIONAL SAS, exklusiver Vertreiber der Kosmetik- und Lebensmittelprodukte "Ulé" (im Folgenden "Produkte") ist eine französische vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 32.937.216 €. Sie ist im Pariser Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 379 445 984 eingetragen und hat ihren Sitz in 56A rue du Faubourg Saint-Honoré, 75008 Paris. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: FR90 379 445 984 Telefon: 0186765000.

Kundenbetreuung: 

Kontakt E-Mail: hello@ulebeauty.com 

und  

(b) jede Person, die die Produkte über die E-Commerce-Website www.ulebeauty.com/de-de kaufen möchte (im Folgenden als "Kunde" bezeichnet).

Für die Zwecke dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen wird vereinbart, dass der Kunde und B.P.I. gemeinsam als die "Parteien" und einzeln als eine "Partei" bezeichnet werden.    
 
Es wird hiermit erklärt, dass die Produkte ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt sind. Jede Bestellung, die offensichtlich nicht einem Einzelhandelsverkauf entspricht, kann von B.P.I. abgelehnt werden.

Darüber hinaus wird der Kunde insbesondere darauf hingewiesen, dass er nicht mehr als fünf (5) Produkte mit der gleichen Referenz bestellen darf. Wenn eine Bestellung die oben genannte Anzahl überschreitet, kann sie nicht bestätigt werden. 

Der Besuch des Kunden auf der Website unterliegt auch der Datenschutzpolitik, die auf der Website zugänglich ist. 

Wenn Du eine Bestellung für ein Produkt auf der Website aufgibst, müsst Du die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen ohne Vorbehalt akzeptieren.  

Wenn Du eine Bestellung auf unserer Website aufgibst, speichere oder drucke bitte diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen aus.

Besondere Bedingungen, die zum Beispiel in den vom Kunden ausgestellten Dokumenten (einschließlich der Bestellung) angegeben sind, haben ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von B.P.I. keinen Vorrang vor den vorliegenden Verkaufsbedingungen.

ARTIKEL 1: GEGENSTAND DES VERTRAGES

Zweck der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen ist die Festlegung der Bedingungen für den Online-Verkauf und die Lieferung der Produkte durch B.P.I. an den Kunden sowie der Rechte und Pflichten der Parteien, die sich aus dem Online-Verkauf der auf der Website angebotenen Produkte ergibt.

Sie beschreiben insbesondere alle Schritte, die für die Aufgabe von Bestellungen erforderlich sind. 

Kunden, die eine Bestellung für Produkte auf der Website aufgeben möchten, erklären, dass sie mindestens 16 Jahre alt und in der Lage sind, sich im Rahmen der vorliegenden AGB zu verpflichten. 

ARTIKEL 2: PRODUKTE  

2.1. PRODUKTBESCHREIBUNG:

B.P.I. präsentiert auf der Website die zum Verkauf stehenden Produkte und ihre detaillierten Beschreibungen in Form von Produktdatenblättern, damit sich potenzielle Kunden vor einer Bestellung über die wichtigsten Merkmale der Produkte, die sie kaufen möchten, informieren können. 

B.P.I. bemüht sich auch darum, dass die visuellen Darstellungen der auf der Website gezeigten Produkte den Originalprodukten entsprechen. B.P.I. hat jedoch keinen Einfluss auf die technischen Grenzen der Computerausrüstung des Kunden in Bezug auf die Farbwiedergabe und kann nicht für ungenaue Fotos auf der Website verantwortlich gemacht werden. 

Bei Fragen oder Beratungsanfragen in Bezug auf die Produkte und ihre Verwendung kann sich der Kunde per E-Mail an den Kundendienst wenden: hello@ulebeauty.com

 
2.2 VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE

2.2.1. Die von B.P.I. zum Verkauf angebotenen Produkte sind diejenigen, die an dem Tag, an dem der Kunde die Website besucht, auf der Website erscheinen, und unterliegen der Verfügbarkeit. 

B.P.I. bemüht sich nach Kräften, eine vorübergehende oder dauerhafte Nichtverfügbarkeit von Produkten auf der Informationsseite der Website zu erwähnen, auf der jedes Produkt beschrieben wird, oder bei der Aufgabe der Bestellung.  

2.2.2. Wenn ein bestelltes Produkt trotz aller Sorgfalt zum Zeitpunkt des Versands der Bestellung nicht verfügbar ist, wird B.P.I. den Kunden so schnell wie möglich per E-Mail oder Telefon benachrichtigen. Der Kunde hat die Wahl:

  • entweder nur die verfügbaren Produkte zu erhalten 

  • oder die gesamte Bestellung stornieren. 

Wenn das Bankkonto / die Kreditkarte des Kunden bereits belastet wurde, erstattet B.P.I. dem Kunden unverzüglich den Betrag der nicht verfügbaren Produkte oder den Gesamtbetrag der Bestellung, wenn der Kunde die gesamte Bestellung stornieren möchte. Die Rückerstattung erfolgt spätestens 30 Tage nach der Benachrichtigung auf das Bankkonto bzw. die Kreditkarte, die zur Bezahlung der Bestellung verwendet wurde.

Reagiert der Kunde nicht, wird der gesamte Auftrag storniert und innerhalb von 30 Tagen nach der Benachrichtigung erstattet.

Wenn die Bestellung zum Zeitpunkt der Mitteilung bereits versandt wurde und der Kunde dennoch die gesamte Bestellung stornieren möchte, erfolgt die Rückerstattung zu den in Artikel 8.3 genannten Bedingungen, nachdem B.P.I. die zurückgesandten Waren erhalten hat.

ARTIKEL 3:PREISE 

Die Preise der Produkte sind fest und werden in Euro angegeben. Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden auf der Website angezeigt werden.

Die Preise für Produkte verstehen sich inklusive aller Steuern. Die Versandkosten (einschließlich der mit der Lieferung verbundenen Zölle und sonstigen Steuern und Abgaben) werden im Warenkorb gesondert aufgeführt und vor der endgültigen Zustimmung und dem Kauf durch den Kunden auf der Bestellübersicht ausgewiesen. Alle Kosten werden in der Bestellbestätigung per E-Mail an den Kunden angegeben.

Der in der Bestellübersicht und in der Bestellbestätigung angegebene Gesamtpreis umfasst alle dem Kunden in Rechnung gestellten Kosten, einschließlich aller Steuern und Abgaben, Versandkosten und Zölle.

Wenn der Kunde eine Kreditkarte verwendet, die mit einem Konto verbunden ist, das in einer anderen Währung als dem Euro geführt wird, kann die Bank des Kunden Fremdwährungsgebühren und Bankspesen erheben, die ausschließlich vom Kunden zu tragen sind.  

Im Falle eines Fehlers im Preisangebot für die Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung werden wir uns mit Dir in Verbindung setzen und Dich fragen, ob Du eine neue verbindliche Bestellung auf der Grundlage des korrekten Preises aufgeben möchtest. 

ARTIKEL 4: BESTELLUNGEN 

 4.1. EINE BESTELLUNG AUFGEBEN 

Um eine Bestellung auf der Website aufgeben zu können, muss der Kunde 16 Jahre alt und geschäftsfähig sein und über ein Zahlungsmittel im Sinne von Artikel 4.1 verfügen.

Eine Bestellung aufgeben:

1) Wähle die Produkte aus und füge sie dem WARENKORB hinzu, indem Du den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst. 

2) Sobald Du die Auswahl Deiner Produkte abgeschlossen hast, kannst Du Deine Bestellung aufgeben, indem Du Deinen WARENKORB oben rechts auf dem Bildschirm bestätigst. 

Auf dieser Seite kannst du die Menge eines Produkts ändern oder es löschen. Die Menge des Warenkorbs wird automatisch neu berechnet.

Schließlich kann der Kunde seine Proben und Geschenke auswählen, wenn diese auf der Website angeboten werden. 

Du kannst Deinen WARENKORB jederzeit bestätigen, seinen Inhalt ändern und Produkte löschen oder hinzufügen, indem Du die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgst. Wenn Du ein Produkt direkt im WARENKORB löschst oder hinzufügst, wird die Gesamtsumme des Warenkorbs automatisch neu errechnet.

3) In den folgenden Schritten wirst Du aufgefordert, die Bestelldaten einzugeben:

  • Rechnungs- und Lieferadresse 

  • Lieferoptionen  

  • Zahlungsinformationen. 

Du verpflichtest Dich, eine Adresse anzugeben, an die die Lieferung während der Geschäftszeiten von Montag bis Freitag in Frankreich, Spanien oder Deutschland erfolgen kann, sowie Deinen vollständigen Namen, Deine E-Mail-Adresse und Deine Handynummer, damit wir Dich über die Lieferung informieren können. 

Die von B.P.I. gespeicherten Daten dienen als Nachweis für alle zwischen B.P.I. und dem Kunden durchgeführten Transaktionen.

4) Im nächsten Schritt erhältst Du eine Zusammenfassung der Bestellung mit allen Informationen zu Deiner Bestellung.  

In diesem Schritt musst Du den Status Deiner Bestellung überprüfen. Du kannst den Inhalt und/oder Deine Kontaktdaten ändern, indem Du entweder die Schaltfläche "Zurück" in Deinem Browser verwenden oder auf das Logo in der Kopfzeile der Website klicken und dann die oben beschriebenen Schritte wiederholst. 

5) Sobald die Bestellung geprüft wurde, wirst Du aufgefordert, die Zahlung Deiner Bestellung zu bestätigen. Bitte beachte, dass Du nach der Bestätigung der Bestellung und der Zahlung Deine Bestellung nicht mehr stornieren kannst. Der Verkauf ist endgültig (vorbehaltlich der Ausübung des Rücktrittsrechts durch den Kunden unter den in Artikel 6 der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorgesehenen Bedingungen).

Vor der endgültigen Bestätigung Deiner Bestellung wirst Du aufgefordert, die Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren, indem Du das Kästchen neben der entsprechenden Meldung ankreuzt. 

Um Deine Bestellung abzuschließen, musst Du den von Deiner Bank geforderten 3D-Secure-Schritt validieren. Je nach Bank musst Du einen einmaligen vertraulichen Code eingeben oder die Anwendung Deiner Bank besuchen, um die Transaktion zu bestätigen. Sobald dieser Schritt bestätigt wurde, wirst Du auf die Ulé-Website weitergeleitet, um Deine Zahlung und Deine Bestellung zu bestätigen. Wenn Du nicht automatisch auf die Ulé-Website weitergeleitet wirst, kannst Du dies über eine Schaltfläche manuell tun.

Sobald die Bestellung bestätigt wurde, wird eine Bestellbestätigungsseite angezeigt.

4.2. AUFTRAGSBESTÄTIGUNG  

Nach der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden und der Bestätigung der Zahlung wird dem Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt, in der der Inhalt der Bestellung aufgeführt ist (im Folgenden "Auftragsbestätigung"). 

Der Betrag der Bestellung wird nach Bestätigung der Online-Zahlung abgebucht. 

Die Rechnung wird mit der Auftragsbestätigung per E-Mail versandt. 

Wenn der Kunde Informationen über seine Bestellungen benötigt, kann er sein Kundenkonto aufrufen, um den Status der Bestellung zu verfolgen, oder den Kundendienst kontaktieren, wenn es ein Problem gibt, indem er eine E-Mail an hello@ulebeauty.com Page Break

4.3 NACHWEIS DER BESTELLUNG 

Den Kunden wird empfohlen, ihre Bestellbestätigung auszudrucken und für ihre Aufzeichnungen aufzubewahren.

Im Allgemeinen wird zwischen B.P.I. und dem Kunden ausdrücklich vereinbart, dass E-Mails zwischen den Parteien verbindlich sind, ebenso wie die von der Website verwendeten automatischen Archivierungssysteme, insbesondere in Bezug auf die Art und das Datum der Bestellung. Der Kunde hat die Möglichkeit, den zwischen ihm und B.P.I. geschlossenen elektronischen Vertrag einzusehen, sofern dies nach den Regeln des allgemeinen Rechts möglich ist. Dazu muss er sich an den Kundendienst wenden, indem er eine E-Mail an hello@ulebeauty.com sendet und ihm alle für das Verfahren erforderlichen Informationen, insbesondere seine Kontaktdaten und die Bestellnummer, mitteilt.

Im Allgemeinen empfiehlt B.P.I. dem Kunden, eine Kopie aller E-Mails aufzubewahren, die sich auf die Bestellung beziehen. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass die E-Mails an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden. Daher kann B.P.I. nicht haftbar gemacht werden, wenn ein Fehler bei der Eingabe der betreffenden E-Mail-Adresse dazu führt, dass die Auftragsbestätigungsnachricht nicht empfangen wird.

ARTIKEL 5: RISIKOÜBERGANG 

Die Risiken (einschließlich Verlust, Diebstahl oder Beschädigung) in Bezug auf die gelieferten Produkte gehen zu dem Zeitpunkt auf den Kunden über, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter die Produkte physisch in Besitz nimmt. 

ARTIKEL 6: ZAHLUNG

6.1. ZAHLUNGSMETHODE UND ZAHLUNGSMITTEL

Die Zahlung muss sofort bei der Bestellung auf der Website erfolgen, in Euro und ausschließlich per Kreditkarte (Visa, MasterCard). Jede andere Zahlungsart wird abgelehnt, sofern auf der Website nichts anderes angegeben ist.  

Bei den von Banken mit Sitz außerhalb Frankreichs ausgestellten Karten muss es sich um internationale Bankkarten handeln. In diesem Zusammenhang verpflichtet sich der Kunde, die Zahlung mit einer Bankkarte vorzunehmen, die ihm persönlich gehört und die seine Identität (Vor- und Nachname) trägt. 

Wenn der Kunde eine Bankkarte verwendet, die mit einem Konto verbunden ist, das in einer anderen Währung als dem Euro geführt wird, kann die Bank des Kunden Fremdwährungsgebühren und Bankspesen erheben, die ausschließlich zu Lasten des Kunden gehen. Im Falle der Rücksendung von Waren werden diese Kosten nicht zurückerstattet. 

Der Kunde versichert B.P.I., dass er über alle erforderlichen Genehmigungen für die Nutzung der bei der Auftragsbestätigung gewählten Zahlungsmethode verfügt.  

Sollte der Preis nicht vollständig bezahlt werden, behält sich B.P.I. das Recht vor, die entsprechende Bestellung zu stornieren, worüber der Kunde per E-Mail informiert wird.

6.2 SICHERE TRANSAKTION 

6.2.1 Die Bestellung wird in Übereinstimmung mit allen anwendbaren banküblichen Sicherheitsstandards abgewickelt. Um die Sicherheit von Zahlungen per Bankkarte auf der Website zu gewährleisten, muss der Kunde den Sicherheitscode (CVV), der auf der Rückseite der Bankkarte angegeben ist, mit dem er für die Bezahlung seiner Bestellung zahlt, an den Kunden weitergeben.

Die Bankkarte des Kunden wird bei der Bezahlung der Bestellung belastet, sobald sie von der B.P.I. validiert wurde.  

6.2.2 B.P.I. verwendet die sichere Zahlungsplattform MOLLIE. 

Im Rahmen der Betrugsbekämpfung im Internet kannst du Informationen über die Bestellung des Kunden an jeden gesetzlich zugelassenen Dritten übermittelt werden, und zwar ausschließlich zum Zweck der Überprüfung der Identität des Kunden, der Gültigkeit der Bestellung, der verwendeten Zahlungsart und der geplanten Lieferung. 

Im Anschluss an diese Überprüfung behält sich B.P.I. das Recht vor, eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden und/oder einen Adressnachweis zu verlangen, um die Identität des Inhabers der für die Zahlung verwendeten Bankkarte festzustellen. Alle Kunden haben das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten durch B.P.I. Alle Kunden haben außerdem das Recht, die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken und ihre Daten zu übertragen. Um mehr über diese Rechte zu erfahren und sie auszuüben, lese bitte die "Datenschutzrichtlinie" auf der Website. 

Sofern nicht innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach der Anforderung zusätzlicher Informationen durch B.P.I. eine Antwort eingeht, werden alle verdächtigen Kreditkartenbestellungen unverzüglich storniert, und die Erstattung erfolgt so schnell wie möglich auf das bei der Bestellung belastete Bankkonto.

ARTIKEL 7: LIEFERUNG UND EMPFANG

7.1. LIEFERBEDINGUNGEN UND KOSTEN 

Die bestellten Produkte können nur auf dem französischen Festland (einschließlich Korsika), auf dem spanischen Festland (mit Ausnahme der Kanarischen Inseln, der Balearen und der autonomen Städte Ceuta und Melilla) und in Deutschland geliefert werden.

Sobald die Bestellung vorbereitet ist, wird sie an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Postanschrift geschickt. 

Der Kunde erhält eine E-Mail, wenn die Bestellung versandt wird. Es wird empfohlen, dass der Kunde diese E-Mail ausdruckt, um seine Bestellung zu dokumentieren. 

Der Kunde kann dann den Verlauf seiner Lieferung auf der Website verfolgen, indem er auf den Link "Mein Konto" (oben auf dem Bildschirm) klickt und die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse und das Passwort eingibt. Das/die vom Kunden bestellte(n) Produkt(e) wird/werden an die in der Auftragsbestätigungs-E-Mail angegebene Lieferadresse geliefert.


Lieferkosten und Lieferzeiten ab Versand: 

- Land der Lieferung von wwww.ulebeauty.com/de-de: Französisches Festland (einschließlich Korsika), Spanisches Festland (ausgenommen die Kanarischen Inseln, die Balearen und die autonomen Städte Ceuta und Melilla), Deutschland.

  • Zusteller: DPD

  • Lieferzeit (nach Bearbeitung der Bestellung*): 2-5 Tage

  • Lieferkosten: Kostenlos für jede Bestellung.

*Abhängig von der bei der Zahlung gewählten Versandart und wenn die Bestellung nach der Annahmeschlusszeit eingeht, wird sie am nächsten Werktag (Montag bis Freitag, außer an Feiertagen) bearbeitet. "Arbeitstag" bedeutet Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage. 

Die Lieferung erfolgt durch einen Drittdienstleister.  

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass B.P.I. nicht haftbar gemacht werden kann, wenn die Nichterfüllung oder nicht ordnungsgemäße Erfüllung dieser Verpflichtung auf den Kunden oder auf die unvorhersehbare oder unüberwindbare Handlung eines Dritten oder auf ein Ereignis höherer Gewalt zurückzuführen ist.

In jedem Fall wird die Bestellung gemäß Artikel L. 216-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes innerhalb von höchstens dreißig (30) Tagen nach dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde seine Bestellung abgeschickt hat, vorbehaltlich der vollständigen Zahlung des Preises ausgeführt. 

Sollte die Lieferung bis zum Ablauf dieser Frist nicht erfolgt sein, hat der Kunde das Recht, seine Bestellung gemäß den in Artikel 7.2 unten aufgeführten Bedingungen zu stornieren. Der vom Kunden gezahlte Betrag wird dann zurückerstattet.

 
7.2 SPÄTE LIEFERUNG: 

Der Kunde muss B.P.I. so schnell wie möglich per E-Mail an hello@ulebeauty.com über eine eventuelle Lieferverzögerung informieren, damit B.P.I. die notwendigen Schritte bei der Post oder dem Spediteur einleiten kann. 

Wenn B.P.I. die Produkte nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach Absendung der E-Mail durch den Kunden und innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bestellung liefert, kann der Kunde seine Bestellung durch eine E-Mail an hello@ulebeauty.com stornieren.  

Nach Ausübung des Widerrufsrechts erstattet B.P.I. die Bestellung so schnell wie möglich, spätestens jedoch 14 (vierzehn) Tage nach Eingang des Widerrufsantrags des Kunden, auf das für die Bestellung verwendete Bankkonto.

7.3 EMPFANG DER PRODUKTE:  

Jede Lieferung gilt als erfolgt, sobald der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter die Produkte gegen elektronische Unterzeichnung des Lieferscheins physisch in Besitz genommen hat.  

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, den ordnungsgemäßen Zustand und die Konformität der Bestellung bei Erhalt des Produkts/der Produkte zu überprüfen. 

Der Kunde hat die Möglichkeit, das Paket nicht anzunehmen, wenn er Vorbehalte bezüglich des Zustands und/oder der Konformität hat. In diesem Fall wird das Paket vom Spediteur zurückgenommen und an das Lager zurückgeschickt. Nach Erhalt des Pakets setzt sich der Ulé-Kundendienst mit dem Kunden in Verbindung, um zu erfahren, ob er eine neue Bestellung aufgeben oder eine Rückerstattung erhalten möchte. 

Jede Reklamation, die nicht dem vorgeschriebenen Formular entspricht, kann nicht akzeptiert werden. 

ARTIKEL 8: WIDERRUFSRECHT 

8.1 GESETZLICHES WIDERRUFSRECHT

Gemäß den Bestimmungen des Artikels L221-18 des französischen Verbraucherschutzgesetzes hast Du ein gesetzliches Widerrufsrecht. Du kannst das Widerrufsrecht unter den nachstehenden Bedingungen und vorbehaltlich der nachstehend aufgeführten Ausschlüsse ausüben:

  • Du müsst uns innerhalb von höchstens (14) Werktagen nach Erhalt der Bestellung über Deinen Entschluss zum Rücktritt informieren, außer bei personalisierten, nicht versiegelten oder geöffneten oder beschädigten Produkten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

  • Die Produkte müssen innerhalb von höchstens (14) Werktagen nach der Rücktrittsmitteilung zurückgesandt werden.

Du kannst uns mitteilen, dass Du von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst: 

  • über das in Artikel 8.3 beschriebene Online-Verfahren

  • oder durch eine eindeutige schriftliche Erklärung entweder auf normalem Papier, in der Du uns über Deinen Entschluss zum Widerruf informieren, oder unter Verwendung des nachstehenden Formulars, das per E-Mail an hello@ulebeauty.com zu senden ist

Gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen kann der Kunde das/die Produkt(e) nicht zurückgeben und eine Rückerstattung verlangen, wenn das/die Produkt(e) auf Wunsch personalisiert wurde(n) oder wenn das/die Produkt(e) vom Kunden entsiegelt oder geöffnet wurde(n) und aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann/können (wie dies insbesondere bei Kosmetikprodukten der Fall ist). 

Unter der Voraussetzung, dass das hier beschriebene Rückgabeverfahren eingehalten wird, verpflichtet sich B.P.I. zur Rückerstattung aller zurückgegebenen Produkte sowie der Lieferkosten, wenn die gesamte Bestellung zurückgegeben wird.

MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

Wenn der Verbraucher den Vertrag widerrufen möchte, muss er das nachstehende Formular ausfüllen und es zusammen mit der Bestellnummer per E-Mail an hello@ulebeauty.com zurücksenden 

Hiermit erkläre(n) ich/wir (*) meinen/unseren (*) Widerruf des Vertrages über den Verkauf der nachstehenden Waren (*)/die Erbringung der Dienstleistung (*): 

Bestellt am (*)/erhalten am (*): 

Name des/der Verbraucher(s): 

Anschrift des/der Verbraucher(s): 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur im Falle einer Mitteilung über einen Papierausdruck dieses Formulars): 

Datum: 

(*) Nichtzutreffendes streichen.

8.2 KOSTEN FÜR DIE RÜCKSENDUNG DER PRODUKTE

B.P.I. trägt die Kosten für die Rücksendung der Produkte, wenn der Kunde sich für die in Artikel 8.3 genannte Rücksendemethode entscheidet.

Jede andere Art der Rücksendung geht zu Lasten des Kunden, mit Ausnahme von Rücksendungen im Zusammenhang mit der Umsetzung der gesetzlichen Garantien. In jedem Fall muss die Bestellnummer im Paket enthalten sein, damit Ihre Rücksendung ordnungsgemäß bearbeitet werden kann. 

8.3 BEARBEITUNG DER RÜCKERSTATTUNG

Wenn ein Rücknahmeantrag per E-Mail an hello@ulebeauty.com innerhalb der in 8.1 genannten Fristen und vorbehaltlich der geltenden Ausschlüsse eingeht, wird das folgende Rückgabeverfahren angewandt:

  1. Sende Deinen Rückgabeantrag per E-Mail an hello@ulebeauty.com und gebe die Produkte an, die Du zurückgeben möchten.

  2. Der Kundendienst sendet Dir per E-Mail ein vorausbezahltes Rücksendeetikett

  3. Drucke das vorausbezahlte Rücksendeetikett aus.  

  4. Vergewissern Dich, dass die Produkte möglichst in der Originalverpackung oder in einer anderen geeigneten Verpackung zurückgeschickt werden und dass Dein Paket korrekt versiegelt ist.

  5. Klebe das vorausbezahlte Rücksendeetikett auf das Paket und überprüfe, dass keine alten Versandetiketten mehr sichtbar sind.

  6. Gebe das Paket bei einer DPD Abgabestelle ab.

Rücksendungen, die auf andere Weise erfolgen, gehen zu Lasten des Kunden. In jedem Fall muss die Bestellnummer im Paket enthalten sein, damit die Rücksendung ordnungsgemäß bearbeitet werden kann. 

Bitte stelle sicher, dass Du einen Versandnachweis erhältst, wenn Du die Produkte an uns zurücksenden. Wir empfehlen Dir, den Versandnachweis aufzubewahren, für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir das zurückgesandte Paket nicht erhalten. Wir können keine Haftung für Produkte übernehmen, die auf dem Transportweg verloren gehen. 

Sobald wir die zurückgesandten Produkte erhalten haben, prüfen wir, ob sie in einwandfreiem Zustand sind. Sollte sich herausstellen, dass die Produkte auf Wunsch des Kunden entsiegelt/benutzt und/oder personalisiert wurden, werden wir Dich darüber informieren, dass Du keine Rückerstattung erhalten.

8.4 Abwicklung der Rückerstattung 

Die Rückerstattung erfolgt auf das bei der Bestellung belastete Konto innerhalb von maximal vierzehn (14) Arbeitstagen nach Eingang der Produkte bei B.P.I., vorausgesetzt, Du hast die Produkte innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Bestellung in ihrem Originalzustand an die auf dem vorausbezahlten Rücksendeetikett angegebene Adresse oder an die vom Kundendienst angegebene Adresse zurückgeschickt und Du hast Dein Widerrufsrecht ordnungsgemäß ausgeübt. B.P.I. kann jedoch die Rückzahlung aufschieben, bis B.P.I. die Produkte tatsächlich erhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass diese Waren versandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist, und vorbehaltlich der Einhaltung der oben genannten Bedingungen.

Du erhältst eine E-Mail-Benachrichtigung über Deine Rückerstattung von unserem Kundendienstteam. 

Diese Richtlinie gilt nur für Einkäufe, die online auf der Website getätigt wurden. Wir sind nicht in der Lage, Rückgaben für Einkäufe in einem Partnergeschäft zu bearbeiten.

ARTIKEL 9: GEWÄHRLEISTUNGSRECHTE

9.1 RECHTLICHE GARANTIE DER KONFORMITÄT

Das französische Verbrauchergesetzbuch (Code de la consommation) besagt Folgendes über die gesetzliche Konformitätsgarantie: 

Artikel L217-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: "Der Verkäufer liefert eine vertragsgemäße Ware und haftet für alle bei der Lieferung bestehenden Vertragswidrigkeiten.

Er haftet auch für Vertragswidrigkeiten, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn er vertraglich dafür verantwortlich ist oder wenn diese unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde". 

Artikel L211-5: "Um dem Vertrag zu entsprechen, müssen die Waren:

  1. Die Ware muss für den Zweck geeignet sein, der üblicherweise von gleichartigen Waren erwartet wird, und, falls zutreffend:

  • Der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entsprechen und die Eigenschaften aufweisen, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgestellt hat  

  • Die Eigenschaften aufweisen, die der Käufer aufgrund der öffentlichen Darstellungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung und auf Etiketten, berechtigterweise erwarten kann

    2. oder die von den Parteien vereinbarten Eigenschaften aufweisen oder für eine vom Käufer gewünschte besondere Verwendung geeignet sein, die dem Verkäufer mitgeteilt und von ihm akzeptiert wurde."  » 

Artikel L217-12: "Klagen wegen Nichteinhaltung verjähren innerhalb von zwei Jahren nach Lieferung der Waren." 

Wenn er im Rahmen einer gesetzlichen Konformitätsgarantie handelt, hat der Kunde: 

- Hat er eine Frist von zwei Jahren ab der Lieferung der Ware, um Maßnahmen zu ergreifen

- Kann zwischen der Nachbesserung oder dem Ersatz der Ware wählen, es sei denn, eine der beiden Methoden führt unter Berücksichtigung des Warenwerts oder der Bedeutung des Mangels zu eindeutig unverhältnismäßigen Kosten im Vergleich zu der anderen Methode; in diesem Fall ist der Gewerbetreibende verpflichtet, die kostengünstigste Methode zu wählen

- Ist davon befreit, innerhalb von sechs Monaten nach der Lieferung der Waren den Nachweis zu erbringen, dass die Waren nicht konform sind. Diese Frist wird ab dem 18. März 2016 auf vierundzwanzig Monate verlängert, außer für gebrauchte Waren.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von einer eventuell gewährten Handelsgarantie.  

Der Kunde kann beschließen, die Garantie für versteckte Mängel für die verkaufte Sache im Sinne von Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches in Anspruch zu nehmen. In diesem Fall hat er die Wahl zwischen der Rückgängigmachung des Verkaufs oder einer Minderung des Verkaufspreises gemäß Artikel 1644 des französischen Zivilgesetzbuches.

9.2 GEWÄHRLEISTUNG FÜR VERSTECKTE MÄNGEL

Das französische Bürgerliche Gesetzbuch (Code Civil) sieht bezüglich der Garantie für versteckte Mängel Folgendes vor: 

Artikel 1641: "Der Verkäufer ist an die Gewährleistung wegen versteckter Mängel an der verkauften Sache gebunden, die sie für den vorgesehenen Gebrauch untauglich machen oder diesen Gebrauch so weit mindern, dass der Käufer sie nicht erworben oder einen niedrigeren Preis gezahlt hätte, wenn er sie gekannt hätte." 

Artikel 1648: "Die Klage wegen eines Sachmangels muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach der Entdeckung des Mangels erhoben werden. In dem in Artikel 1642-1 vorgesehenen Fall muss die Klage unter Androhung der Zwangsvollstreckung innerhalb des Jahres erhoben werden, das auf den Zeitpunkt folgt, zu dem der Verkäufer von der Haftung für offensichtliche Mängel oder Vertragswidrigkeiten befreit werden kann." » 

9.3 UMSETZUNG DER RECHTLICHEN GARANTIEN

Im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie verpflichtet sich B.P.I., nach dem Ermessen des Kunden:

  • Entweder das Produkt durch ein identisches Produkt zu ersetzen, sofern es auf Lager ist  

  • Oder den Preis des Produkts innerhalb einer Frist von höchstens dreißig (30) Tagen zu erstatten, wenn es nicht ersetzt werden kann.

Im Rahmen der gesetzlichen Garantie für versteckte Mängel verpflichtet sich B.P.I., nach dem Ermessen des Kunden und nach Feststellung des Mangels:

  • Entweder den vollen Preis des zurückgegebenen Produkts innerhalb einer Frist von höchstens dreißig (30) Tagen zu erstatten

  • Oder einen Teil des Produktpreises innerhalb einer Frist von höchstens dreißig (30) Tagen zu erstatten, wenn der Kunde beschließt, das Produkt zu behalten.

 
9.4 AUSSCHLUSS VON GARANTIEN

Produkte, die vom Kunden verändert oder repariert wurden, sowie Produkte, die durch unsachgemäßen Gebrauch beschädigt wurden, fallen nicht unter die Garantie.

ARTIKEL 10: HAFTUNG 

DIESE WEBSITE WIRD IN DER VORLIEGENDEN FORM ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. B.P.I. garantiert weder die Kontinuität oder die Leistung der auf der Website zugänglichen Dienste, noch dass diese Dienste frei von Bugs oder anderen Mängeln sind, da ein Programmierfehler oder eine technische Störung immer möglich ist. 

B.P.I. haftet nicht für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die mit der Nutzung des Internets verbunden sind, insbesondere nicht für den Ausfall von Diensten, das Eindringen von außen oder das Vorhandensein von Computerviren und die Unmöglichkeit des Zugriffs auf die Website aufgrund von Wartungsarbeiten, technischen Störungen, höherer Gewalt oder anderen Umständen, die sich ihrer Kontrolle entziehen. 

B.P.I. kann nicht für unwesentliche Fehler verantwortlich gemacht werden, die in Bezug auf die auf der Website dargestellten Elemente, insbesondere die Produktinformationen und -beschreibungen, auftreten können. 

Außerdem kann B.P.I. nicht haftbar gemacht werden, wenn der Kundendienst aufgrund von Umständen, auf die B.P.I. keinen Einfluss hat, nicht kontaktiert werden kann, insbesondere im Falle von Computerausfällen, Unterbrechungen des Telefonnetzes oder des Internetnetzes, Ausfällen der Hardware, die dieses Internetnetz empfängt, usw. 

Sie sind auch für die Erstellung, Aufbewahrung und Verwendung Deiner Anmeldedaten, Deiner Bestätigungs-E-Mail und Deines Passworts verantwortlich, die streng persönlich sind und daher nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Sie müssen sie sicher, vertraulich und geheim halten. Jede Nutzung der Website mit Hilfe Deines Logins und Passworts gilt als von Dir vorgenommen. Wenn Du der Meinung bist, dass Dein Login und Dein Passwort von einem Dritten missbraucht wurden, musst Du B.P.I. unverzüglich unter folgender Adresse informieren: hello@ulebeauty.com

Ohne den Anwendungsbereich der anderen Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen, insbesondere des Artikels 9 über die gesetzlichen Garantien, einzuschränken, kann B.P.I. nur im Falle eines nachgewiesenen Verschuldens, das ihr zuzuschreiben ist, haftbar gemacht werden, und ihre Haftung ist in jedem Fall auf direkte Schäden beschränkt.

ARTIKEL 11: B.P.I.-INHALTE AUF DER WEBSITE 

Der auf dieser Website von B.P.I. zur Verfügung gestellte Inhalt, insbesondere künstlerische, grafische und fotografische Kreationen, Bilder, Screenshots, Texte, Musik, Videoclips, Marken, Logos, Produkt- und Charakternamen, Slogans und jede Kombination dieser Elemente (der "Inhalt") gehört B.P.I. und ist in der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten und international durch das Markenrecht, das Urheberrecht und andere Gesetze über geistiges Eigentum geschützt.  

Du bist daher unter keinen Umständen befugt, die Website und/oder den Inhalt ganz oder teilweise zu kopieren, zu vervielfältigen, darzustellen oder zu vermarkten oder von der Website und dem Inhalt ganz oder teilweise abgeleitete Werke zu erstellen.

Jede unberechtigte Nutzung des Inhalts stellt eine Rechtsverletzung dar und kann zivil- oder strafrechtlich verfolgt werden. 

Du verpflichtest Dich, keine auf der Website erscheinenden Inhalte hochzuladen, einzustellen oder zu verwenden, um sie in einer Veröffentlichung oder öffentlichen Aufführung zu verwenden, auf anderen Websites als dieser Website zu einem anderen kommerziellen Zweck, in Verbindung mit Produkten oder Dienstleistungen, die nicht von B.P.I. stammen, oder in einer anderen Weise, die bei den Verbrauchern Verwirrung stiften kann, die B.P.I. verletzt oder diskreditiert, die die Stärke der Rechte von B.P.I. verwässert oder auf andere Weise die geistigen Eigentumsrechte von B.P.I. verletzt. Darüber hinaus darfst Du die auf dieser Website erscheinenden Inhalte nicht auf andere Weise missbrauchen.

ARTIKEL 12: WEBSITES DRITTER 

Diese Website kann Links zu Websites Dritter enthalten, die nicht von B.P.I. betrieben werden oder mit B.P.I. in Verbindung stehen. Hyperlinks werden zu Ihrer Information zur Verfügung gestellt und werden nicht von B.P.I. gesponsert oder sind mit der Website oder B.P.I. verbunden. Vorbehaltlich der Einhaltung ihrer Verpflichtungen, wie sie sich insbesondere aus dem französischen Gesetz Nr. 2004-575 über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft ergeben, lehnt B.P.I. jegliche Haftung in Bezug auf die Nutzung von Websites Dritter ab, zu denen über die Website Zugang gewährt wird. Sobald Du auf die Website eines Dritten weitergeleitet werden, verlieren die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen ihre Gültigkeit; es gelten dann ausschließlich die Nutzungsbedingungen der Website, auf die Du zugreifst. 

Wenn Du einer Website eines Dritten Deine persönlichen Daten zur Verfügung stellst, werden diese Daten unter der Verantwortung dieser Website des Dritten und in Übereinstimmung mit der auf dieser Website erscheinenden Datenschutzpolitik verarbeitet. B.P.I. hat keine Kontrolle über die Bedingungen, unter denen Deine Daten von diesen Websites Dritter gesammelt, verwendet oder behandelt werden.

ARTIKEL 13 - HÖHERE GEWALT: 

Eine Vertragspartei kann nicht haftbar gemacht werden, wenn sie ihren Verpflichtungen nicht oder nicht ordnungsgemäß nachkommt und wenn diese Nichterfüllung auf das Eintreten eines Ereignisses höherer Gewalt im Sinne der Rechtsprechung zurückzuführen ist. Die von diesen Ereignissen betroffene Vertragspartei unterrichtet die andere Vertragspartei so schnell wie möglich und innerhalb einer Frist von höchstens fünf (5) Arbeitstagen nach Eintritt des betreffenden Ereignisses. Die Vertragsparteien vereinbaren, sich so bald wie möglich zu konsultieren, um die Bedingungen für die Ausführung des Auftrags festzulegen, solange der Fall höherer Gewalt andauert. 

Dauert der Fall höherer Gewalt länger als einen (1) Monat an, kann jede Partei den Vertrag per Einschreiben mit Rückschein an die andere Partei fristlos kündigen, wobei B.P.I. dem Kunden gegebenenfalls die von ihm für den betreffenden Auftrag gezahlten Beträge zurückerstatten muss.

ARTIKEL 14 - TEILWEISE UNGÜLTIGKEIT:    

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrags ungültig sein oder aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder eines rechtskräftigen Urteils eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang in Kraft und wirksam.  

ARTIKEL 15 - NICHTVERZICHT  

Der Umstand, dass eine der Vertragsparteien die Anwendung einer Klausel dieses Vertrages nicht verlangt hat, sei es vorübergehend oder auf Dauer, stellt in keiner Weise einen Verzicht auf die Rechte dar, die dieser Vertragspartei durch diese Klausel gewährt werden. 

ARTIKEL 16 - ÜBERSCHRIFTEN:  

Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen den Überschriften/Titeln der Ziffern und den tatsächlichen Bedingungen dieser AGB, gehen die Bedingungen vor und gelten die Titel als ungültig. 

ARTIKEL 17 - ÄNDERUNGEN DER AGB:

B.P.I. behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Version, die online auf der Website veröffentlicht wird, hat immer Vorrang vor allen anderen Versionen dieser AGB. Im Verhältnis zum jeweiligen Kunden ist allerdings die im Zeitpunkt der Bestellung des Kunden gültige und von diesem akzeptierte Fassung der AGB maßgeblich. 

ARTIKEL 18 - GESAMTVERTRAGSKLAUSEL:  

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die dem Kunden übermittelte Zusammenfassung der Bestellung bilden eine vertragliche Einheit und stellen das gesamte zwischen den Parteien geschlossene Vertragsverhältnis dar. 

ARTIKEL 19 - SPRACHE 

Diese AGB der Website liegen in deutscher Sprache vor. Der gesamte Inhalt der Website ist in deutscher Sprache verfügbar. 

ARTIKEL 20 - ANWENDBARRES RECHT – STREITBEILEGUNG

Es gilt französisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts. Es wird die nicht-ausschließliche Gerichtsbarkeit der Gerichte von Paris vereinbart. Ansprüche im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäfts- und Verkaufsbedingungen, die sich aus verbraucherschützenden Normen ergeben, wahlweise sowohl in Luxemburg als auch in dem EU-Mitgliedsstaat, in dem Sie leben, einreichen können. Wenn Sie Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in der EU sind, genießen Sie außerdem Schutz der zwingenden Bestimmungen des Rechts Ihres Aufenthaltsstaates.

Gegebenenfalls ist SHISEIDO gemäß den Bestimmungen des französischen Verbraucherschutzgesetzes über die gütliche Beilegung von Streitigkeiten dem Ombudsdienst für den elektronischen Handel der FEVAD (Föderation für den elektronischen Handel und Fernabsatz) angeschlossen, dessen Kontaktdaten wie folgt lauten: 60 Rue La Boétie - 75008 Paris - http://www.mediateurfevad.fr. Nach vorheriger schriftlicher Kontaktaufnahme des Verbrauchers mit SHISEIDO kann jede Verbraucherstreitigkeit, die nicht beigelegt werden konnte, an die Ombudsstelle weitergeleitet werden. Um herauszufinden, wie Du Dich an den Ombudsmann wenden können, klicke hier.

Du kannst auch einen Schlichtungsantrag auf der Europäischen Plattform zur Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten stellen: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=FR